Outfit: Denim trifft Denim



Wir schreiben das Jahr 2001. Über den roten Teppich der MTV Video Music Awards schreiten Britney Spears und Justin Timberlake. Sie tragen den womöglich legendärsten Partnerlook des noch neuen Jahrtausends: Denim auf Denim mit Denim trifft Denim. Gut – die Outfits werden inzwischen ganz gern als ultimativer Modefail beschrieben. Vielleicht stimmt das sogar.

Aber was mein 6-jähriges Ich damals herzlich wenig interessierte, ist heute umso inspirierender. Denn die Kombination zweier Kleidungsstücke in Jeansoptik kann absolut alltagstauglich sein.



Meine bevorzugte Variante zeige ich euch heute: Die Keypieces sind die Momjeans und ein weiter Mantel aus (fast) identischem Stoff. Dazu schnappte ich mir ein übergroß geschnittenes, weißes T-Shirt, das vom Kopf der Freiheitsstatue geschmückt wird und aus der Männerabteilung stammt. Um mit all den Oversized-Teilen nicht wie ein Sack Kartoffeln auszusehen, was durchaus schnell passieren kann, wählte ich kein flaches Schuhwerk, sondern schlüpfte in Cut-Out-Boots mit leichter Plateausohle. So entsteht ein Look, der den gewissen Fäääshion-Touch hat, aber eigentlich doch ganz simpel ist.

Outfitdetails:
Jeansmantel von Boohoo (ähnlich hier)
T-Shirt von H&M Men (ähnlich hier)
Momjeans von PrettyLittleThing (ähnlich hier)
Boots von Jeffrey Campbell (ähnlich hier)




Fotos, Text: Melanie

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.