Outfit: Das Comeback der bunten Hosen

Sonntag, 1. April 2018


Hier kommt der allerste Outfitpost auf Sunny Tuesday – und es war sogar sonnig!

Man mag es kaum glauben, aber der Frühling scheint sich endlich durchzusetzen. Zumindest phasenweise. Irgendwie. Ein bisschen. Denn während die warmen Temperaturen noch auf sich warten lassen, kommen wenigstens hin und wieder ein paar Sonnenstrahlen zum Vorschein.



Von diesem Anblick inspiriert, schlüpfte ich in meine neue, knallig rote Highwaistjeans, die ich vor wenigen Tagen im Sale ergattern konnte. Dabei handelt es sich um eines der wenigen Modelle auf diesem Planeten, die beim Hinsetzen keine Atemnot verursachen und trotzdem aus relativ festem Jeansstoff bestehen. Nachdem farbige Hosen schon einmal, vor einigen Jahren, der heiße Scheiß waren, verschwanden sie zunächst in der Versenkung. Aber wie das mit Trends eben so ist: Irgendwann wiederholt sich alles. Und jetzt feiern die bunten Hosen ein kleines Revival. (Das sagt übrigens auch die ELLE: hier.) Find' ich super!



Um dem Look einen sportlich-entspannten Stil zu verpassen, wählte ich dazu eine übergroße Sweatjacke aus der Männerabteilung, ein fast schon klassisches Longsleeve mit New-York-Print, meine liebsten Sneaker mit ihrem allseits so verhassten Leomuster und eine simple, schwarze Tasche. Letztere macht mich mit ihren drei Fächern übrigens regelmäßig wahnsinnig. Wenn ich etwas suche, fühle ich mich immer wie bei „1, 2 oder 3“! Ihr wisst schon: „Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr, wenn das Licht angeht.“ Leider geht in meiner Tasche kein Licht an. Womöglich, weil ich nie beim ersten Versuch ins richtige Fach greife.



Outfitdetails:
Sweatjacke von Esmara
Longsleeve (ähnlich hier) von H&M
Umhängetasche (ähnlich hier) von Primark
Highwaistjeans (ähnlich hier) von H&M
Sneakers (ähnlich hier) von Primark



Fotos und Text: Melanie

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen