Ohrringe ohne Ohrlöcher? Kein Problem!

Mittwoch, 25. April 2018


Nachdem meine Ohrlöcher zum fünften (!) Mal nachgestochen wurden und dann doch wieder zuwuchsen, beschloss ich vor einigen Jahren, es einfach dabei zu belassen. Und ich vermisse sie nicht. Eigentlich. Denn so ganz ohne ein bisschen Bling-Bling im Ohr ist es auf Dauer doch ziemlich langweilig.

Eine Lösungsidee war schnell gefunden: Ohrclips! Leider weckte das zunächst Erinnerungen an die glitzernden Kirschen und Pferdchen, die doch eher auf Kindergarten- und Grundschulkinder ausgelegt sind und weniger meinem Geschmack entsprechen. Zum Glück googelte ich das Ganze trotzdem und stieß auf Bijou Brigitte. Ein Shop, den ich zwar kannte, aber aus irgendwelchen Gründen gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Dort gibt es eine kleine – aber sehr schöne – Auswahl an Clip-Ohrringen, die sich sowohl optisch als auch preislich nicht vom restlichen Sortiment unterscheiden.

Hier gelangt ihr direkt zu den gezeigten Modellen:
Goldscheiben // Creole gold // Magic Flowers // Princess



Text: Melanie / Bilder: © Bijou Brigitte

Kommentare

  1. Ich hab auch keine Ohrlöcher mehr, nachdem sie sich einfach immer wieder entzündet haben, habe ich es sein lassen. Vielleicht traue ich mich auch mal wieder an sie heran und hoffe dass sie nicht mehr diese Ohrläppchenzerquetscher sind wie damals. 😅

    Liebe Grüße,
    Anni von https://AnniPastel.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das sind sie hoffentlich nicht! :D

      x
      Mel

      Löschen
  2. Ohje, das klingt aber anstrengend! Eine Freundin von mir hatte immer dasselbe Problem und sie hat sich schließlich kleine Clip-Creolen besorgt und da immer ihre Ohrringe quasi reingehängt =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war mit der Zeit wirklich nervtötend! Das ist auch keine schlechte Idee, aber ich habe mittlerweile gar keine „richtigen“ Ohrringe mehr. :D

      x
      Mel

      Löschen