Im Test: Eine Lidschattenpalette für 39 Cent

Dienstag, 3. April 2018


Ich bin keine Beauty-Expertin. Absolut nicht. Ich besitze nur ein einziges Teil aus dem „High End“-Bereich: Einen MAC-Lippenstift. Und den mag ich nicht mal. Beim Schminken benutze ich vermutlich für kein Produkt den richtigen Pinsel und könnte auch nicht auf eine verständliche Art erklären, was ich da überhaupt mache. Jetzt fragt ihr euch zu Recht, wieso ich dann einen Artikel zum Thema Beauty schreibe. Ganz einfach! Der Punkt ist, dass es mir Spaß macht und ich, trotz Ahnungslosigkeit, mit dem Ergebnis in den meisten Fällen zufrieden bin.

Zuerst möchte ich anmerken, dass die Palette zwar theoretisch 39 Cent gekostet hat – jedoch ergibt sich mit den Versandkosten ein Preis von 2,39€, was immer aber noch sehr günstig ist. Wie das bei Amazon so ist, ändert sich der Betrag öfters. Heute ist sie beispielsweise für insgesamt 3,78€ zu haben.



Die Versanddauer wurde mit etwa vier Wochen angegeben. Jedoch kam das Päckchen bereits nach ungefähr zwei Wochen an. Das ist zwar immer noch nicht gerade schnell, aber dennoch wesentlich schneller als angekündigt. Enttäuschend war nur die Verpackung. Überall war Staub von zwei beim Transport angeknacksten Lidschatten verteilt. Eine blöde Sache, aber bei dem Preis eigentlich nicht verwunderlich.

Die Palette selbst macht optisch – nach einer kurzen Säuberung – einen ganz ansehnlichen Eindruck und wirkt absolut nicht so als würde sie jeden Moment auseinanderfallen.



Sie besteht aus 15 matten Farbtönen, von denen drei in Beeren- und zwölf in Erdtönen gehalten sind. Aus der Beschreibung lässt sich entnehmen, dass die Lidschatten eigentlich cremig sein sollen. Die Konsistenz ist jedoch pudrig, was man beim näheren Betrachten der Produktfotos auch erkennt. Dementsprechend vermute ich hier nur einen Übersetzungsfehler, der nicht weiter dramatisch ist. Überraschend war, dass alle Farben eine sehr gute Deckkraft haben und sich leicht auftragen lassen, ohne dabei übermäßig viel Produkt im restlichen Gesicht zu „verkrümeln“. Was Deckkraft und Haltbarkeit angeht, sind sie wohl am ehesten mit den Lidschatten von Essence vergleichbar.

Zusammenfassung:
Positiv: Preis, Haltbarkeit
Neutral: Versanddauer, Deckkraft
Negativ: Verpackung

Wenn ihr auf der Suche nach einer handlichen Palette mit einer großen Auswahl an natürlichen Farbtönen seid, vielleicht einfach mal mit Augen-MakeUp experimentieren wollt und kein riesiges Budget zur Verfügung habt, ist diese Palette auf jeden Fall eine Überlegung wert. Erhältlich ist sie bei Amazon.




Text, Fotos: Melanie

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen